Logo ILIOSILIOS - Die Welt des Geschmacks

Hier finden Sie Informationen über die Herkunft und Verwendung einiger Gewürze und Kräuter. Die kompletten Sortimentslisten können Sie sich mit einem Klick auf die unten stehenden Links als pdf heruterladen.


Komplette Sortimentsliste ILIOS für Haushalt und Kleinverbraucher

Komplette Sortimentsliste ILIOS für Großverbraucher

Die unten stehenden Bilder lassen sich durch einen Klick auf die Fotos vergrößern.

Pfeffer, weiß, schwarz, grün, rot und rosa

Schwarzer Pfeffer 50 g BeutelDer aus Indien stammende Pfeffer ist eines der am meisten verwendeten Gewürze. Aus unseren ILIOS-Mühlen frisch gemahlen entfaltet er Aroma und Geschmack besonders gut.

Bukovo

Bukovo in 50 g Beutel Bukovo ist die griechische Ausgabe des Chilis. Es wird aus den langen, besonders scharfen Paprikaschoten Nordgriechenlands gewonnen. In Ungarn würzt man mit Bukovo das berühmte Ungarische Gulasch, in Spanien und Portugal vor allem Fisch und Meeresfrüchte. Wer es ein wenig scharf mag, kann Bukovo bei den meisten Gerichten verwenden.

Curry

Curry ist aus mehreren Gewürzen zusammengestellt, was auch der Grund dafür ist, dass sein Geschmack leicht variieren kann. Es stellt die Basis für viele Gerichte aus Indien, Sri Lanka und Madagaskar dar, aber auch in den europäischen Küchen hat Curry längst Einzug gefunden.

Muskatnuss

Muskatnuss gerieben im 50 g BeutelDie Muskatnuss wächst an einem großen tropischen Baum in Indien. Ihr Geschmack ist süß-pfefferig und hinterlässt ein feines Aroma auf der Zunge. Man verwendet es sehr sparsam. Es ist gut für den Kreislauf und hilft gegen zu niedrigen Blutdruck.

Piment (Baxari)

Piment im 50 g BeutelPiment stammt aus Westindien und Lateinamerika. Sein Geschmack erinnert an eine Kombination aus Zimt, Nelken und Muskatnuss. Piment regt den Appetit und die Magensäfte an.

Mastix

MastixMastix ist das Harz der Mastix-Pistazienbäume der Insel Chios. Es wird zur Herstellung von Eis, Bonbons und des griechischen Loukoumi als auch von Ouzo und Likör verwendet.

Vanille

Dieses beliebte aromatische Gewürz findet Anwendung im Pudding, Kuchen, in Keksen, Soßen und Likör sowie dem griechischen Weihnachtsgebäck Kourabiedes.

Sesam

SesamEines der ältesten Gewürze der Menschheit. Besonders beliebt ist es im Mittleren Osten, Israel und China. Es wird vor allem zur Verfeinerung von Brot und sonstigen Backwaren verwendet. Sesam ist reich an „ines? „metallika alata? Und Vitaminen.

Zimt

ZimtZimt ist ein vielseitiges Gewürz. In Europa wird es vor allem zum Würzen von Milchreis und sonstigen Süßspeisen verwendet, besonders um die Weihnachtszeit. In vielen Ländern, so auch in Griechenland, würzt man mit Zimt jedoch auch Fleisch, Reis und sogar in der Sauce Bolognese für Spaghetti.

zum Seitenanfang
Carino Würzmischungen

Carino, das sind verschiedene über Jahre entwickelte Kreationen aus Gewürzkombinationen, zusammengestellt für spezielle Speisen, zum Beispiel Hähnchen, Omelett, Saucen, Grillfleisch, Stifado, Tsatsiki, Fisch und Kartoffeln. Carino-Würzmischungen zum praktischen und schnellen Kochen von Speisen, die immer gelingen.

Salbei (Faskomilo)

Der Name Salbei stammt aus dem Lateinischen „salvare“ = heilen. Es wurde schon in der Antike in der Medizin verwendet, da seine Blätter antiseptische Eigenschaften aufweisen. In den meisten Fällen wird Salbei als Tee aufgebrüht, aber man verwendet es auch zum Kochen mit Gemüse, Kartoffeln und weißem Fleisch.

Lorbeer (Daphni)

Der Lorbeer war die heilige Pflanze des Gottes Apollon und ist ein Symbol für den Sieg. Die Lorbeerblätter verwendet man zum Braten und Backen von Fleisch und zum Würzen verschiedener Suppen und Saucen.

Rosmarin (Dendrolivano)

Rosmarin verleiht Fleisch, Fisch und im Ofen gebackenen Kartoffeln ein wunderbares Aroma. Es harmoniert besondert gut mit Knoblauch, Zwiebeln und Wein.

Estragon

Estragon verleiht besonders der Sauce Bernaise und dem Tartare sein unvergleichliches Aroma. Die schmalen Estragonblätter finden auch Anwendung bei der Aromatisierung von weißem Fleisch und gekochtem Fisch. Estragon – das Aroma für Gourmets.

Minze (Dyosmos)

Im Mittleren Osten wird Minze auch zum Würzen verschiedener Speisen verwendet. Im europäischen Raum kennt man sie vor allem als aromatische Zutat zu Likören, Bonbons, Kaugummis und Zahnpasta. Minze wird insbesondere bei der Zubereitung von Pfefferminztee verwendet, er wirkt anregend und beruhigt den Magen.

Oregano

Die aromatischen Eigenschaften des Oregano entfalten sich erst im getrockneten Zustand besonders intensiv. Man verwende Oregano sparsam, da es leicht andere Aromen und Gewürze dominiert. Es ist ideal zum Würzen oder Einlegen von Grillfleisch, zur Verfeinerung des griechischen Bauernsalates und auf der Pizza.

zum Seitenanfang

© Hellas-Coop ® seit 1999, Pantelis Kermanidis, 2013. Alle Rechte vorbehalten